UNSERE MITARBEITER/INNEN – DAS HERZ VON VILLA LUNA
DER VILLA LUNA FÜRSORGETAG 2022

Fürsorge [ˈfyːɐ̯ˌzɔʁɡə]: Aktives Bemühen um jemanden, der dessen bedarf.

Unsere Mitarbeiter:innen bilden alle gemeinsam mit ihrem unermüdlichen Einsatz das Herzstück von Villa Luna. Nur dank der Flexibilität und des Durchhaltevermögens aller konnte der Villa Luna Kita-Betrieb auch in der besonders schwierigen Corona-Zeit weiter aufrechterhalten werden. Sehr geringe Schließzeiten, aber auch eine enorm hohe Belastung aller Teammitglieder waren die Folge.

Deshalb ist es höchste Zeit, zu handeln: Wir ermöglichen allen Villa Luna Mitarbeiter:innen ein verlängertes Wochenende ab dem 26. Mai, indem wir ihnen den 27. Mai als Urlaubstag – den Villa Luna Fürsorgetag – schenken.

Unser Dank gilt all unseren Mitarbeiter:innen, die den Betrieb auch in schwierigen Zeiten aufrecht erhalten. Danke an alle…

  • … Pädagog:innen, Auszubildenden und Alltagshelfer:innen, die für unsere Kinder wichtige Bezugspersonen sind. Die täglich Wissen vermitteln, zum Lachen animieren, wickeln, vorlesen, trösten und vieles mehr.
  • … englischsprachige Mitarbeiter:innen, die den Kindern darüber hinaus spielerisch eine weitere Sprache beibringen.
  • … Leitungskräfte, die ihre Kita managen, Arbeits- und Urlaubspläne koordinieren, ihr Team zusammenhalten und notfalls in den Gruppen aushelfen.
  • … Köche und Köchinnen, die jeden Tag kreativ werden, um kindgerechte Rezepte umzusetzen.
  • … Verwaltungsmitarbeiter:innen, die mit ihrem Fachwissen die Abläufe im Hintergrund koordinieren.
  • … Reinigungskräfte, die dafür sorgen, dass sich jede:r in unseren Kitas wohlfühlt.

Wir stellen vor: Köchin Silvia

Wenn aus der Kita-Küche nicht nur ein leckerer Duft strömt, sondern auch ein herzhaftes Lachen zu hören ist, dann ist ganz sicher Silvia am Werk. Seit 2006 sorgt sie mit immer neuen kulinarischen Kreationen und einer großen Portion Humor dafür, dass sich die Kinder und Teams der Villa Luna Aachen jeden Tag aufs Essen freuen.

Dass sie bei Villa Luna nicht nur kocht, sondern auch für gute Laune sorgt, hat sich längst herumgesprochen. Jeder Mitarbeiter, der schon einmal unsere Aachener Kita besucht hat – und sei es nur für eine kurze Hospitation – lernt immer auch Silvia kennen. Und wer sie einmal in Aktion erlebt hat, merkt sofort: Diese Frau liebt ihren Job und hat einen Wahnsinnshumor.

Wir stellen vor: Pädagogin Svenja

Svenja ist seit 2017 Teil des Villa Luna Teams in Aachen. Sie startete als Anerkennungspraktikantin während ihres Sozialpädagogik-Studiums und blieb. Als pädagogische Fachkraft in der Sternschnuppengruppe ist sie zusammen mit Ihren Kolleginnen eine wichtige Bezugsperson für Kinder von 3 bis 6 Jahren.

Hierzu sind täglich eine Menge kreative Ideen, aber auch viel Herzenswärme wichtig, und auch zu den Eltern hat sie einen guten Draht. Auf diese Weise hat sie die Charaktere und individuellen Talente ihrer Gruppenkinder schnell kennengelernt und kann ihre Angebote dementsprechend individuell gestalten. Die Montessori-Pädagogik hat Svenja schon immer besonders fasziniert: Ihr Wissen bringt sie gerne in den Gruppenalltag ein und möchte es gerne durch eine Fortbildung erweitern.

Wir stellen vor: Leitungskraft Michael

Als Leitungskraft ist Michael nicht nur Ansprechpartner für seine Teams, sondern auch für Eltern. „Die Eltern vertrauen uns mit ihren Kindern das Wertvollste an, was sie haben. Da ist es doch klar, wenn man alles genau wissen möchte“, findet Michael und plant diese Zeit gerne in seinen Tagesablauf ein.

2011 betrat er die Villa Luna Aachen zum allerersten Mal. Damals noch für ein Praktikum, an das sich die Externen-Ausbildung anschloss.  Seit 2018 gehört er zum Leitungsduo seiner Villa Luna und kann das selbst manchmal immer noch nicht ganz glauben. Auf die Arbeit mit Kindern wollte Michael aber auch als Leitungskraft nie ganz verzichten, weshalb er immer noch für 20 Stunden in der Gruppe arbeitet. Er ist also täglich nicht nur Planungsgenie, sondern auch Spielgefährte, Streitschlichter und Bastelkünstler.

Menü